Dr. Andreas Mauch
Dr. Andreas Mauch

Äußere krankmachende Faktoren

Die sogenannten sechs klimatischen Faktoren (chinesisch: Liu Xie) befallen typischerweise ein ihnen zugeordnetes Organ:

 

Wind Leber
Kälte

Niere

Hitze Herz, Perikard
Nässe Milz
Trockenheit Lunge
Sommerhitze  

 

 

Dabei sind die genannten Organe (ZangFu) nicht identisch mit den gleichnamigen Organen der westlichen Medizin. Schulmedizin und TCM unterscheiden sich grundsätzlich bzgl. Anatomie und Funktionen, die sie den Organen zuschreiben. So sind die Nieren in beiden Systemen für die Reinigung des Körpers zuständig (die TCM nennt diesen Vorgang Trennung des Trüben vom Klaren). In der TCM sind die Nieren jedoch auch die Träger der „Erbenergie“ (Yuan-Qi), die wir von unseren Eltern geerbt haben. Das Yuan-Qi wird Zeit Lebens allmählich verbraucht, wenn sie zur Neige geht, steht laut TCM der Tod bevor.

 

Die Niere ist empfindlich gegen Kälte, wie besonders Frauen leidlich durch Entzündung von Blase oder Nieren erfahren, wenn sie sich unterkühlt haben oder kalt gesessen sind.

Hitze vertragen besonders Herzkranke schlecht, Nässe, d.h. längerer Aufenthalt im Wasser oder Leben in einer feuchten Wohnung kann die Milz schädigen, die (in der TCM) die Umwandlung von Nahrung reguliert und führt deshalb zu Durchfall und Blähungen. Die von Natur aus feuchte Lunge reagiert natürlich negativ auf Trockenheit, jedoch befällt auch Nässe und Kälte im Winter leicht die Lunge, was die TCM an viel weißem Auswurf und Frösteln erkennt. Insbesondere wenn Kälte lange im Körper verbleibt und das Abwehr-Qi heftig dagegen ankämpft, kann aus Kälte auch Hitze werden. Aus klarem und dünnen wird dann z.B. zäher gelber oder grüner Auswurf, Fieber und Hitzegefühle kommen hinzu. Dieser Zustand kann gefährlich werden, aus schulmedizinischer Sicht vielleicht schon eine Lungenentzündung. Hier tut es Not, die Möglichkeiten und Grenzen jeder Methode zu kennen, deshalb verbinde ich TCM mit Schulmedizin.

 

zurück zu TCM

 

 

Kontakt und Terminvereinbarung

Praxis

Am Anger 6
84069 Schierling

 

Telefon: 09451 - 3998

Fax:       09451 - 2771

 

Email:

info@dr-andreas-mauch.de

 

Unsere Sprechzeiten:

Montags

08:00-11:30  16:30-19:00

 

Dienstags & Donnerstags & Freitags

08:00-11:30   

      

Mittwochs

16:30-19:00

 

Weitere Termine nach Vereinbarung.

 

Außerhalb unserer Sprechzeiten erreichen Sie jederzeit einen Arzt über den Ärztlichen Bereitschaftsdienst Bayern unter folgender Rufnummer an:

0180-5-191212

 

In Notfällen:

Rettungsleitstelle Regensburg

0941-19222

Willkommen !

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Praxis

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.